Ein Man Down-Alarm ist ein Gerät, das einen Sturz oder Aufprall erkennt. Anschließend kann eine Man Down-Warnung an einen externen Monitor in der Organisation des Einzelarbeiters gesendet werden. Es gibt eine Reihe von Man Down-Alarmen, darunter Apps für Einzelarbeiter und tragbare Technologie wie zum Beispiel Funkgeräte.

MultiBel bietet eine Man Down-Alarm-App an, die speziell entwickelt wurde, um Unternehmen beim Schutz und der Überwachung ihrer alleinstehenden Mitarbeiter zu unterstützen.

Ein Man Down-Alarm ist eine nützliche Lösung für Unternehmen mit Mitarbeitern in Arbeitsumgebungen, in denen Ausrutscher, Stolperfallen und Stürze ein Risiko darstellen. Für Mitarbeiter mit bestehenden Erkrankungen und Personen, bei denen das Risiko eines physischen Angriffs besteht, schließt ein Man Down-Alarm die Lücke zwischen einem Remote-Mitarbeiter und seiner Organisation.

Man Down-Alarme sind ein besonders wichtiges Instrument für Alleinarbeiter, die möglicherweise nicht in der Lage sind, jemanden zu alarmieren, wenn sie einen Sturz erleiden, bewusstlos geschlagen werden oder keinen Anruf tätigen können.

Was sind die Vorteile eines Alleinarbeiter -Alarms?

Ausrutscher, Stolperfallen und Stürze sind nach wie vor die häufigste Ursache für Arbeitsunfälle in vielen Branchen in Deutschland und auf der ganzen Welt. Sie machen 49% aller nicht tödlichen Arbeitsunfälle aus. Unabhängig davon, ob Sie aus großer Höhe fallen oder an Kabeln oder anderen Gefahren stolpern, können Stürze Ihre Mitarbeiter schwer verletzen und sogar tödlich sein.

Zu wissen, wann ein Sturz passiert, und sofortige medizinische Hilfe zu schicken, kann den Unterschied zwischen einer leichten und einer lebensverändernden Verletzung ausmachen. Aber was ist, wenn Ihre Mitarbeiter alleine oder außer Sichtweite arbeiten? Wie können sie Alarm schlagen, wenn sie verletzt sind? Man Down-Alarme und -Geräte werden für eine Reihe verschiedener Organisationen in Deutschland, die unter solchen Umständen tätig sind, immer beliebter.

Die Implementierung eines Man Down-Alarms für Alleinstehende kann Organisationen dabei helfen, die Sicherheit ihrer Alleinarbeiter zu schützen und ihre gesetzliche Sorgfaltspflicht zu erfüllen.

Was sind die Hauptarten von Gefahren?

Zwischenmenschliches Risiko

Alleinstehende sind einem höheren Risiko von Gewalt, Raubüberfällen und Aggressionen ausgesetzt, da sie von Angreifern häufig als leichtere Ziele angesehen werden. Ein einzelner Arbeiter könnte während eines Angriffs bewusstlos geschlagen werden und nicht in der Lage sein, Hilfe oder Nothilfe zu rufen.

Umweltrisiko

Alle Mitarbeiter haben das Potenzial, auf Umweltrisiken wie Rutschgefahr, sich bewegende Fahrzeuge und Stromschläge zu stoßen, um nur einige zu nennen. Dieses Risiko ist erhöht, wenn Sie alleine arbeiten, da sofortige Hilfe und medizinische Hilfe möglicherweise nicht möglich sind.

Kranke Gesundheit

Wenn ein Einzelarbeiter einen medizinischen Notfall wie einen Schlaganfall oder Bewusstlosigkeit erleidet, kann es schwierig sein, sofortige Unterstützung zu erhalten und den Notdienst zu alarmieren, insbesondere wenn er remote oder außer Sichtweite arbeitet. Deshalb ist eine funkgeräte oder SMS-Nachricht so praktisch.